12.12.2012
Die Raupe VoG

Organisation für ökologische Bewusstseinsbildung in der DG.
Kurse und diverse Bildungsangebote im Bereich Ökologie und ganzheitliches Leben.

Die Raupe wurde am 18. November 1983 gegründet. Die Arbeitsbereiche erstrecken sich über Ökologie, Gesundheit, ökologische Bewusstseinsbildung, Integration, Soziales, ganzheitliche Lebensweisen, Ernährung, grüne Energie, Bio- & Regional-Produkte und Fairtrade.

Als von der Deutschsprachigen Gemeinschaft in Belgien anerkannte Organisation für Erwachsenenbildung bietet die Raupe VoG kreative Bildungsangebote rund um aktuelle Themen der Nachhaltigkeit. Obschon sich unsere Angebote insbesondere an alle in der DG lebenden Bürger orientiert, werden diese Angebote auch weit über alle Grenzen hinaus vermittelt und wahrgenommen.

Zentralisiert und Barriere frei werden in unserem zum Niedrigenergiehaus renovierten alten Schlachthof in Eupen gemeinsam mit interessierten Menschen ökologische Projekte angedacht und realisiert. Im bis zu 80 Personen fassenden Medienraum kann theoretisches Wissen mit Fallbeispielen und Hintergrundinformationen aufgearbeitet und weitergegeben werden. Im Haus selbst und im nahen Umfeld haben die Teilnehmer die Möglichkeit zur praktischen Umsetzung des Gelernten.

Zahlreiche grenzüberschreitende Projekte, die von der Raupe gestartet wurden, entwickelten sich zu eigenständigen Organisationen weiter, die heute weiter existieren und unabhängig sind. So zum Beispiel die Genossenschaft und das Unternehmen ENERGIE 2030, welche Projekte erneuerbarer Energien realisieren, auch der Regiomarché (Bistro mit Bio-, Fairtrade-, und Regional-Produkten), das soziale Bildungs- und Berufs-Integrationsprojekt Work & Job oder das Projekt Apaoka, das sich in Brasilien für nachhaltige Landwirtschaft und Erhalt des Kulturerbes einsetzt.

 

Sitz der Raupe VoG

Alter Schlachthof
Rotenbergplatz 17-19.
4700 Eupen
Tel.: 087.763656
info@raupe.com

www.raupe.be

Schriftgröße: normal big bigger
Aktuelles
Donnerstag, 28. April 2016
Dienstag, 01. Dezember 2015

Öffentliche Diskussion am Mi 8.12.15, 19:30 Uhr im BRF-Funkhaus ...weiterlesen 

Sitemap  Sitemap    Impressum  Impressum
Resi © copyright 2018 - Rat der Entwicklungszusammenarbeit, Solidarität und Integration der Deutschsprachigen Gemeinschaft - info@resi.be