03.06.2009
Eine Hand für Tschernobyl-Kinder

 

"Eine Hand für Tschernobyl" ist ein humanitärer Verein, der 1991 zum Wohle der strahlengeschädigten Kinder von Uljanovo in Russland gegründet wurde.

 

Jedes Jahr laden wir +/- 100 Kinder im hiesigen Dreiländereck zu einem vierwöchigen Gesundungsurlaub in Gastfamilien ein. Je mehr Gasteltern sich der Sache zur Verfügung stellen, desto mehr Kinder können wir einladen. Die Kinder sollen hier in gesunder Umgebung und bei nicht verstrahlter Nahrung ihr Immunsystem stärken und so gestärkt den kalten Winter in Russland bestehen.

 

Da wir, wegen zu hoher Auflagen seitens des russischen Zolls, seit 2002 keine Konvois mehr nach Russland fahren, unterstützen wir zusätzlich ALLE Kinder des Kreises Uljanovo mit langhaltbaren Lebensmitteln, welche wir 200 Km von dort entfernt kaufen und an Kindergärten, Schulen und Waisenhäuser verteilen. So wird JEDEM Kind an allen Schultagen ein warmes, mit nicht verstrahlten Lebensmitteln zubereitetes Mittagessen gereicht.

 

Im Internet finden Sie uns unter : http://www.tschernobyl-kinder-eupen.be.

Interessiert ? Dann schreiben Sie eine E-Mail an:  tschernobyl-kinder-eupen@skynet.be 

Wir danken für Ihr Interesse!

Schriftgröße: normal big bigger
Aktuelles
Donnerstag, 28. April 2016
Dienstag, 01. Dezember 2015

Öffentliche Diskussion am Mi 8.12.15, 19:30 Uhr im BRF-Funkhaus ...weiterlesen 

Sitemap  Sitemap    Impressum  Impressum
Resi © copyright 2019 - Rat der Entwicklungszusammenarbeit, Solidarität und Integration der Deutschsprachigen Gemeinschaft - info@resi.be